Der Heimwerker

Tips und Ideen zum Selbermachen. Sie werden erstaunt sein, wieviele Dinge es gibt, die Spass machen, Ihren Lebensstil aufwerten und Ihnen ein warmes Gefühl der Erfüllung in Ihrem Zuhause geben können.

banner-div 

 RSS Feed

Category: Heimwerker

  1. So bleibt Ihre Edelstahlküche schick!

    Posted on

    In fast allen Küchen finden wir Oberflächen, Gerätefronten u.a. aus Edelstahl. Wie wir aus Erfahrung wissen, sieht man auf den hochglänzenden sowie auch matten Oberflächen jeden Fingerabdruck und Spritzer. Wie hält man Edelstahl langanhaltend sauber und schön, damit die Küche schick bleibt? 
    
    Haushaltsübliche Reinigungsmittel und bewährte Hausmittel
    
    Bei Fingerspuren hilft ein feuchter Lappen – am besten aus Mikrofaser, bei Bedarf mit etwas fettlösendem Spülmittel. Bei stärkeren Verschmutzungen nimmt man haushaltsübliche Reinigungsmilch, die für Edelstahlpflege entwickelt wurde.
    
    Bei Küchen- und Gerätefronten, die aus gebürstetem Edelstahl bestehen, welches bei der Herstellung geschliffen wird um die matte Oberfläche herzustellen, sollte man beim Abwischen auf die Schliffrichtung achten, um diese nicht zu beschädigen. 
    
    Nicht zu vergessen sind die bewährten Hausmittel: Natron bei Tee- und Backpulver bei Kaffeerückständen. Kalkablagerung lassen sich mit einer Essiglösung einfach entfernen. Diese Mittel sollten eine Weile einwirken und können dann abgewischt werden. 
    
    Wichtig: 
    
    Edelstahloberflächen müssen nach dem Reinigen gründlich trockengewischt werden, damit keine Flecken entstehen. Lappen und Reinigungstücher sollten aus diesem Grund nicht auf diesen Oberflächen liegen bleiben. 

    _D68-1 D03 L


    Schutz gegen wiederkehrende Flecken Da die blitzblank geputzten Oberflächen nie lange in diesem Zustand bleiben, werden im Handel viele Produkte angeboten, die speziell für die Edelstahlpflege entwickelt wurden. Diese überziehen die Oberfläche mit einer mikroskopisch dünnen Schutzschicht, die auch beim täglichen Reinigen erhalten bleibt und gegen neue Verschmutzungen wirkt. Hier sollte man darauf achten, ob diese Produkte für den Kontakt zu Lebensmitteln oder nur für dekorative Bereiche geeignet sind.

    _DS028-3 off centre overflow

    Kratzer und andere Schäden vermeiden
    
    Edelstahlfronten und -flächen sollten grundsätzlich nicht mit Stahlwolle gereinigt werden. Dasselbe gilt für Töpfe und Pfannen aus Edelstahl, da man die Oberfläche beschädigt. Bei Kochgeschirr hilft einweichen, bis sich die Rückstände gelöst und mit einem Lappen und Spülmittel entfernt werden können.  
    
    Auch bei scheuernden Reinigungsmitteln sollte man vorsichtig sein. Sie verursachen nicht nur Kratzer, sondern können auch die Rostbeständigkeit des Edelstahls verringern. Desinfektions- und Bleichmittel sowie säure-, salz- und chloridhaltige Reinigungsmittel können das Material ebenfalls angreifen.

    _E01-1

    Mit regelmäßiger Pflege kann man sich viele Jahre lang ohne großen Putzaufwand an den Edelstahloberflächen in seiner Küche erfreuen.
    banner-div